Nachhaltigkeit – Projekttag am 16.12.2019

Station: Klimaschutz und Papier                             

Bei diesem Workshop ging es um das Thema Papier. Zunächst überlegten wir uns was der Papierverbrauch mit dem Klimaschutz zu tun hat. In der ersten Gruppe waren 15 Kinder der 3. und 4. Klasse da – hier konnten wir schon sehr gut Diskutieren – unsere Ergebnisse hielten wir auf den Plakaten fest. 

Schnell war allen klar, dass mit Papier verantwortungsbewusst umgegangen werden muss, damit nicht noch mehr Bäume abgeholzt werden. 

Die Kinder hatten verschiedene Möglichkeiten dafür gefunden: 

·      Altpapier muss zur Wiederverwertung gesammelt werden

 

Wir besprachen, was in die grüne Tonne hinein darf und was nicht, so dass das richtige Trennen auch im Klassenzimmer und auf dem Schulhof gelingt.

·      Recyclingpapier verwenden

                             

Die Kinder erfuhren viel von den Vorteilen des Recyclingpapiers und wir aktiv mit der Verwendung Klimaschutz betreiben können.

·      Papier sparen

Nun konnten die Schülerinnen und Schüler ihr schon vorhandenes Wissen einbringen und nannten Ideen wie „eine Seite im Heft immer ganz voll-schreiben“ usw. 

 

Nun kamen wir zu unserem praktischen Teil, dem Upcycling von Papier:

Wir bastelten aus Teebeutelverpackung Weihnachtssterne. Hierfür hatte das ganze Kollegium Teebeutelverpackungen gesammelt und das war gut so, denn die Kinder waren so begeistert, dass sie immer noch mehr Sterne machen wollten.

 

Der Projekttag hat Lehrkräften und Kindern viel Spaß gemacht. Die Schüler und Schülerinnen haben viel Neues erfahren und wurden sensibilisiert auch schon in ihrem Alter ein bisschen bewusster zu leben.

            

Ute Guggemos

Beteiligte Kinder aus den Klassen 1-4 insgesamt 28