Besuch des Museums der Augsburger Puppenkiste

Im Juni unternahmen die vierten Klassen einen Ausflug in "die Kiste" - das ist das Museum der Augsburger Puppenkiste. Die Kinder berichten:

Zuerst stärkten wir uns bei einer kleinen Pause auf dem neuen Lummerland-Spielplatz am Roten Tor. Im Museum erfuhren wir zuerst etwas über den geschichtlichen Hintergrund zur Entstehung der Puppenkiste, die nun schon in der dritten Generation in Augsburg ist. Anschließend sahen wir, wie aufwendig und schwierig es ist eine Marionette zu schnitzen und fertigzustellensahen.


In der Sonderausstellung "Wasser" fanden wir viele uns bekannte Orte aus Augsburg wieder: die Kahnfahrt, den Augustusbrunnen, die Wolfzahnau mit ihrem Wasserwerk usw. Auch die altbekannten Marionetten wie Jim Knopf, Urmel aus dem Eis, das Kasperle und viele andere gefielen uns sehr. Das war ein toller Ausflug!