Weltweiter Aktionstag "Zu Fuß zur Schule"

157 Kinder der Eichendorff-Grundschule kommen zu Fuß!

Wer hätte das gedacht, dass unsere Kinder so fleißige "Fußgänger" sind. Am Donnerstag, den 22.September 2011, wollten auch wir uns an dem weltweiten Aktionstag "Zu Fuß zur Schule" beteiligen. 


In den Tagen zuvor sprachen die Schüler in den Klassen darüber, dass es viel besser für die Gesundheit sei, wenn man sich gleich am Morgen bewegt und statt das "Mama- oder Papataxi" zu benützen, lieber zu Fuß zur Schule ginge. Am Aktionstag durfte dann jedes Kind, das zu Fuß zur Schule gekommen war, einen Fußstempel auf einen großen Tonpapierfuß machen. So wurde dokumentiert, wie viele Kinder einer Klasse sich an der Aktion beteiligten.  157 Schüler von 166 Schülern kamen zu Fuß! ES WAREN TATSÄCHLICH FAST ALLE KINDER! Das hat das Lehrerkollegium natürlich sehr gefreut. Die bunten Füße mit den Fußstempeln zieren zur Zeit die Pinwände in dem Treppenaufgang.

 

Im Elternbrief erinnerte Frau Guggemos, unsere Schulleiterin, noch einmal daran, dass die Kinder möglichst an jedem Tag zu Fuß zur Schule kommen sollten und durch die Bewegung etwas für ihre Gesundheit tun können.